Willkommen beim MSC Hermannsdenkmal e.V.
Willkommen beim MSC Hermannsdenkmal e.V.

Früher, war mehr Chrom

Definition „Oldtimer“ – altes, gut gepflegtes Modell eines Fahrzeugs (besonders eines Autos) mit Sammler- oder Liebhaberwert… aha. Steht so im Lexikon. Kann man so stehen lassen, hört sich aber an, wie „geputzt, poliert und hübsch in die Ecke gestellt“.

Für Freunde, Fans und Liebhaber chromblitzender Klassiker mit Charakter zählen da ganz andere Dinge. Da wird geschraubt und gebastelt, gefachsimpelt und mit viel Elan auch alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das oder die eigenen Schätzchen technisch und optisch zu einem echten Hingucker zu machen - und dann ist der Zeitpunkt gekommen, sie auszufahren und zu präsentieren. Das tut man am besten an einem strahlenden Sommertag und trifft sich mit anderen Motorsportfans um ausgiebig über Motoren, Hubraum oder PS zu fachsimpeln.

Da geht aber noch mehr. Das jedenfalls hat sich der Motorsportclub Hermannsdenkmal (MSC) gedacht und die sonst üblichen „Motorengespräche“ erst einmal gegen die Organisation eines Oldtimer-Festivals eingetauscht. Ein Versuchsballon, der ganz schön Fahrt aufgenommen hat…

Am vergangenen Samstag drehte sich auf dem Gelände des Oldtimer-Park in Lage alles um rollende Legenden. 13 Interessengemeinschaften hatten wahre Augenöffner mitgebracht: Oldtimer, Rennwagen, Motorräder, historische Traktoren oder Nutzfahrzeuge. Auf zwei weiteren Parkplätzen gab es jede Menge weiterer motorisierter Sahneschnittchen. Allein das wäre einen Besuch wert gewesen. Die weit über 2.000 Besucher, die das Gelände bei tatsächlich strahlendem Sonnenschein in Beschlag nahmen, genossen nebenbei den leckeren Mix aus kaltem Bier und heißem Streetfood und bekamen mit den Live-Acts von Distinction, den Boogie Hookers und Moe‘s Kitchen ganz schön was auf die Ohren. Dafür gab es dann auch 468 Euro für das Kinderhospiz Detmold – Einnahmen des Losverkaufs, bei dem es Touren mit dem Clubmini zu gewinnen gab.

Apropos Clubmini… Die anderen Minis hatten ebenso viel Spaß wie die Großen. Sie waren überwiegend auf der übergroßen „Hüpffeuerwehr“ zu finden oder haben sich beim Kinderschminken in Fantasiegestalten verwandelt.

Die Rückmeldungen von Besuchern, Interessengemeinschaften und der „Streetfood-Gang“? „Steht der Termin schon fürs nächste Jahr?“ Mehr Lob geht kaum.

Familienausfahrt des MSC Hermannsdenkmal e.V.

15 Teams, rekrutiert aus den Mitgliedern des MSC Hermannsdenkmal e.V., trafen sich am 04. Mai 2019 am „Fahrerlager“ in Lage, um die Familienausfahrt unter die Reifen zu nehmen.

Doch zuerst musste ein Kreuzworträtsel gelöst werden, um den Startpunkt der Ausfahrt zu kennen. Dann gab es die Fahrtunterlagen und die Bordkarte. Über die Adlerwarte, die Burg in Horn, die 800 jährige Linde in Reelkirchen ging es weiter über die Werrequelle, das Kriegsmahnmal in Wienbeck, das Junkerhaus in Lemgo zum Gefängnis in Lage, und dann zurück zum „Fahrerlager“.

15 Teams gestartet, 15 Teams angekommen, super Ergebnis, hatten wir schon anders….

Gewonnen haben eigentlich Alle, ganz vorne war aber das Team Strunk/Kopp, gefolgt von den Teams Büker/Büker und Kramer/Kramer sen.. Zum Schluß saßen Alle bei einem kleinen Snack und diversen Getränken gesellig zusammen.

Eine kurzweilige Ausfahrt und ein harmonischer, entspannter Ausklang. Kurz ein perfekter Nachmittag.

Vier Bands aus Lippe haben das Foyer der Stadthalle gerockt

Ein klarer Fall von Publikumsentscheid. Beim Bandcontest, den der Motorsportclub Hermannsdenkmal (MSC) und Lippe aktuell ausgelobt hatten, sind am vergangenen Samstagabend im Foyer der Detmolder Stadthalle die Würfel gefallen. Beim „Battle of the Bands“, haben die Musiker von Solid Gun die meisten Stimmen abgesahnt, allerdings lagen alle Bands in der Gunst des Publikums ganz nah beieinander.

Als Contest-Erste werden die fünf Musiker von „Solid Gun“ am Samstag, 18. Mai auf dem Oldtimerfestival „Musik & Motoren“ auf dem Gelände des Oldtimer-Park Lippe das musikalische Line-Up der Veranstaltung eröffnen. Hätte die Entscheidung durch Messung des Lautstärkepegels des Applauses fallen müssen – die Geräte hätten wohl hoffnungslos versagt, denn da lagen die Bands einfach zu dicht beieinander. Eröffnet hatte die vierköpfige Band „Thursday Cult“ um Frontfrau Fitores den Abend. Ihnen fiel somit die Aufgabe zu, das Publikum warm zu spielen. Ein Kinderspiel für die Band. Es folgten „Solid Gun“, die sowohl mit sattem rockigem Sound, als auch ihrer Bühnenpräsenz überzeugten; „Full Scale Overload“, die musikalisch eine noch härtere Gangart eingelegt hatten und nicht nur ihre Fanbase vor der Bühne begeisterten und die Coverband „Bradly Shaven”, die bewiesen, dass es nicht immer eigene Songs sein müssen, um zu glänzen.

Die Stimmung im Foyer der Stadthalle, das aus allen Nähten platzte, hätte nicht besser sein können. Die Qual, die Band zu nominieren, die auf dem Oldtimer-Festival am 18. Mai spielen wird, fiel dann dem Publikum zu. 150 Wahlzettel sind abgegeben worden. „Letztendlich seid ihr alle Gewinner, schließlich habt ihr es in den Contest geschafft“, meinte MSC-Vorsitzender Andreas Meinert bevor er das Endergebnis preisgab. Mit „Solid Gun“ als Gewinnerband des Bandcontests, geht es für den MSC jetzt in die Detailplanungen zum Festival.

Text/Foto: Lippe Aktuell / Retzlaff

Erster Einsatz ein voller Erfolg

Die Idee ein eigenes Clubfahrzeug für die Mitglieder anzuschaffen ist Wirklichkeit geworden. Der MSC Hermannsdenkmal ist seit kurzem stolzer Besitzer eines BMW Mini Cooper S. Der Mini besitzt 170 PS und ist sowohl für die Rundstrecke als auch für den Slalom vorbereitet. Und in dieser Disziplin fand am letzte Wochenende auch der erste Einsatz statt.

Beim Flutlichtslalom des AMC-Retzen am 09. März 2019 starteten 5 Vereinsmitglieder mit dem Mini in der Klasse 2c. Obwohl der ClubMini in dieser Gruppe auf Grund des Leistungsgewichtes als unterlegen eingeschätzt wurde, zeigten die Mitglieder, allen voran Cedrik Nebelsiek, das der Mini durchaus in der Lage ist mit zu mischen. Nach den Trainingsläufen steigerten sich die Mitglieder, die keine Möglichkeit hatten sich mit dem Mini vertraut zu machen, da er erst nachmittags fertig gestellt wurde, bis auf den sechsen Platz. Somit lag Cedrik Nebelsiek nur 0,67 sec. hinter dem Führenden. Laut Nebelsiek ist der Mini trotz Leistungsdefizit siegfähig. Informationen rund um den ClubMini und den MSC Hermannsdenkmal gibt es bei, Facebook oder auf der Monatsversammlung, jeden ersten Mittwoch im Monat im „Fahrerlager“, Daimlerstrasse 34, 32791 Lage/Lippe. Interessenten sind immer gerne gesehen.

Jahreshauptversammlung des MSC Hermannsdenkmal e.V.

Pünktlich um 19.30 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Andreas Meinert die gut besuchte Jahreshauptversammlung des MSC Hermanndenkmal in der Gaststätte zum Donoperteich.

Das Sportjahr 2018 war geprägt durch über 150 Starts der Clubmitglieder in den Sparten, Turniersport, Slalomsport, Bergrennen, Rallye und Oldtimersport. Auch bestritten 27 Mitglieder die Clubinterne Meisterschaft. Gewonnen hat diese, Reinhard Kramer vor Fabian Laturnus und Wolfgang Hermann. Bestandteil der Clubmeisterschaft waren unter Anderem eine Familienausfahrt (Gewinner: 1. Team Ziegenbein, 2. Team Weber, 3. Team Huxoll/Blöß), und eine Orientierungfahrt (Gewinner: 1. Team Pieper/Meinert, 2. Team Kramer, 3. Team Kopp/Kemmler) (siehe Foto). Zahlreiche Ehrungen (10 und 25 Jahre Clubmitgliedschaft, 26/40/50 Jahre ADAC-Mitgliedschaft) unterstrichen die rege Beteiligung und die Kontinutät des MSC Hermannsdenkmals. Die Fachwarte des MSC Hermannsdekmals präsentierten mit Ihren Berichten einen durchweg gesunden und für 2019 gut aufgestellten Club. Bei den Wahlen wurden die Vorstandsmitglieder in Ihren Ämtern bestätigt, was die Zufriedenheit der Mitglieder nicht besser ausdrücken könnte. Andreas Meinert bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und den Rückhalt durch die Mitglieder.

Auch in 2019 wird den Clubmitgliedern mit zahlreichen gesellschaftlichen und sportlichen Veranstaltungen, nicht zuletzt auch der Clubmeisterschaft, wieder Einiges geboten. Bei den sportlichen Veranstaltungen ist der Club auf die organisatorische Unterstützung durch die Mitglieder angewiesen, die von der Versammlung zugesagt wurde. Stehen in 2019 doch mehrere Automobilturniere, die 39. Cheruskerfahrt „Klassik“ (mit über 100 Teilnehmern) und dieses Jahr erstmals am 18. Mai das Oldtimerfestival „Musik & Motoren“ auf dem Gelände des Oldtimer-Park-Lippe an.

Der Oldtimer-Park-Lippe und der MSC Hermannsdenkmal sind seit gut einem Jahr eng an einander herangerückt, ist doch das „Fahrerlager“ im Oldtimer-Park die Clubgaststätte des MSC’s. Dort werden ab sofort jeden ersten Mittwoch im Monat die Mitgliederversammlungen um 19.30 Uhr stattfinden. Jeder der Interesse hat ist gerne gesehen.

Foto: Privat

Veranstaltungen

Zur Zeit haben wir
keine weiteren
Veranstaltungen geplant

Monatsversammlung

am: 07. Februar 2023
um: 19.30 Uhr
wo: Hörster Krug in Lage

Jahreshauptversammlung

am: 27. Januar 2023
um: 19.00 Uhr
wo: Kohlpott in Pivitsheide

Oldtimer-Stammtisch

am: 05. Februar 2023
um: 10.00 Uhr
wo: Sudhaus in Detmold

Druckversion | Sitemap
© 2023 MSC Hermannsdenkmal e.V. im ADAC