Historie ADAC Cheruskerfahrt

Nachdem der 1951 gegründete MSC Hermannsdenkmal die Motorradveranstaltung „Rund um die Höpperkuhle“ ausführte, wurde das Vorhaben, eine Rallye zu veranstalten in die Tat umgesetzt.

 

Die erste Veranstaltung „Rund ums Hermannsdenkmal“ mit einer Distanz von 720 Km wurde 1962 veranstaltet. Herr Metzger, ein Beobachter der ONS bewertete die Organisation als vorbildlich. Die Verpflegung Erbsensuppe wurde von Soldaten im hiesigen Bundeswehrstandort zubereitet.
    

Die erste Ausschreibung wurde von Hand geschrieben. Der erste von 40 Teilnehmern fuhr gleich nach dem Start auf einen Baum, der Bad Salzufler holte ein weiteres Auto und nahm an der Veranstaltung teil. 1963 bekam die Rallye den Namen „ADAC – Cheruskerfahrt“

Die Behörden wie Stadt, Kreis , Land und Rheinarmee stellten alle erforderlichen Genehmigungen aus. Die vielen Zuschauer in den Ortschaften begrüßten die Teilnehmer sehr herzlich.

Der Truppenübungsplatz Senne erlaubte uns, den Teilnehmern eine abwechslungsreiche Strecke zu bieten, hier leistete die Ranchkontrolle (ein Aufsichtsorgan der Senne) vorbildliche Unterstützung.

1972 wurde die Rallye für die Deutsche Rallye Meisterschaft bewertet, hier zeigte ein späterer Rallyeweltmeister, in einer Sonderprüfung sein Können, wenn ein vorausfahrender Teamkollege havariert.

Die jährliche Veranstaltung wurde mit Prädikaten wie:

ADAC – Gaumeister - ADAC OWL – ADAC – Westf-West ADAC Weser Ems

Sportabzeichen ADAC – AVD – DML ausgestattet.


Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet gehörten zu den Startern

 

Einige Teams der 60 bis 80 Teilnehmer, waren Soldaten und kamen mit Geländewagen aus der Britischen Rheinarmee.

 

Nach 24 Veranstaltungen ohne Unterbrechung, konnten die Behörden für Veranstaltungen im Motorsport nicht weiter eine Genehmigung erteilen.

 

2005 wurde die 25. ADAC–Cherusker–Fahrt „Klassik“ von erfahrenen Clubmitgliedern, mit Genehmigung der Behörden, wieder aufgenommen.

 

Teilnehmer für historischen Oldtimersport bewerten die Veranstaltung bis heute 2014 mit einem Starterfeld von mehr als 90 Teilnehmern als ausgezeichnet.

 

Die ADAC-Cheruskerfahrt ist eine der ältesten Veranstaltungen seiner Sportart.

Erinnerungen von Gustav Grawe und Anderen

aufgeschrieben von Wolfram Meier

Vielen Dank
für so viele Besucher!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 MSC Hermannsdenkmal e.V. im ADAC